Sie sind nicht verbunden. Der Newsletter enthält möglicherweise Benutzerinformationen, sodass diese möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden.

Newsletter Mai 2023 Stephan Boehnke HR Consulting & Training

Newsletter Mai 2023 Stephan Boehnke HR Consulting & Training

‍  ‍ ‍31. Mai 2023

Firmen Logo

‍Herzlich Willkommen Besucher ,

ich freue mich, Ihnen heute unseren aktuellen Newsletter zusenden zu können.

 

Ich hoffe, dass wir wieder interessante Themen für Sie ausgesucht haben. 

 

Herzliche Grüße

Stephan Boehnke

Foto Stephan Boehnke

100 Champions für Berlin und Brandenburg

Bildungsinitiative startet am 14. Juni

Auch in diesem Jahr initiiert mein Partner YOUTH GLOBE die Bildungsinitiative „100 Champions für…“ und ich bin stolz darauf die Initiative für Berlin und Brandenburg begleiten zu dürfen.

Am 14. Juni laden wir interessierte Unternehmen aus der Region zu einer Informationsveranstaltung über die Bildungsinitiative ein. Wir werden in dieser Veranstaltung über die Möglichkeiten informieren, über die Unternehmen sich an dieser Initiative beteiligen bzw. für sich nutzen können.

Ein besonderer Dank gilt unseren Unterstützern, Attila Khan von „The Boardroom“ und Britta Lorenz von den „SPREEFÜXXEN“.

 

Anmeldungen für die Informationsveranstaltung sind unter dem Link weiter unten möglich. Auf der Anmeldeseite sind auch noch weitere Informationen zur Bildungsinitiative zu finden.

pic1.jpg
separator.jpg
pic2.jpg

Fachkräfte aus Vietnam

Wir suchen ab September Unternehmen mit Personalbedarf

Nach langer Zeit durfte ich im Mai einen alten Studienfreund aus Vietnam in meinen Geschäftsräumen begrüßen. Minh betreibt seit einigen Jahren eine deutsche Sprachschule in Hanoi und hat mir von den beruflichen Zielen seiner Absolventen erzählt. Insbesondere 2 Geschäftsbereiche sind im Fokus seiner Absolventen und genau in diesen Geschäftsbereichen werden in Deutschland dringend Fachkräfte gesucht.

Zum einen sind junge Absolventen seiner Sprachschule an einer Berufsausbildung im Hotel- und Gaststättenbereich interessiert. Es handelt sich also um junge Leute, die noch ganz am Anfang ihrer beruflichen Entwicklung stehen und einen Ausbildungsbetrieb in Deutschland suchen. Hier erwarten wir im August 40-50 Absolventen, die ab September mit einer Ausbildung starten könnten.

Zum anderen gibt 10-20 Absolventen die aktuell in Vietnam bereits im Pflegebereich tätig sind. Hier suchen wir potenzielle Arbeitgeber, die auch das entsprechende Anerkennungsverfahren für die ausgebildeten Pflegekräfte unterstützen und begleiten. Auch diese Absolventen legen ihre Sprachprüfungen im August ab.

Das Sprachniveau liegt bei B1 oder B2. Zum Kennenlernen potenzieller Kandidat:innen organisieren wir gern Video-Interviews. Die Erfahrung zeigt, dass in einem Ausbildungsbetrieb oder bei einem Arbeitgeber mindestens 2 Personen gemeinsam anfangen sollten. Das hilft den Betroffenen sehr, sich in einem fremden Land zurechtzufinden.

 

Bei Interesse nehmt gern Kontakt zu uns auf. Wir können dann das Vorgehen erläutern.

separator.jpg

HR Tech in Köln

Eine kurze Nachlese

Wie auch auf der Zukunft Personal drehte sich auf der HR Tech in Köln viel um die Themen Personalbeschaffung und Personalbindung. Die Tatsache, dass immer weniger Fachleute zu finden sind beschäftigt die Unternehmen und inzwischen ist der Fachkräftemangel eindeutig zu einem Unternehmensrisiko geworden. Auffällig ist, dass der Fachkräftemangel sich inzwischen weit ausgebreitet hat und somit auch Unternehmen trifft, die wahrscheinlich selbst damit nicht gerechnet haben.

Eine große Herausforderung dürfte dabei sein, dass viele Unternehmen sich intern Regelwerke auferlegt haben, die eine flexible Rekrutierung fast unmöglich machen. Starre Anforderungsprofile für Stellenbesetzungen klammern häufig Kandidat:innen aus, obwohl bei denen Interesse und Motivation für den Job passen, aber eben nicht die formale Qualifikation. Wobei inzwischen selbst bei hoheitlichen Aufgaben, wie der Bildung Quereinsteiger durchaus gefragt sind. Warum tun sich dann Unternehmen oft so schwer damit, Quereinsteiger für sich zu nutzen.

Interesse an einem Thema, Motivation für eine Sache kann man schwer lernen, da muss der Funke einfach überspringen und die Leidenschaft geweckt werden. Formale Qualifikationen hingegen kann man lernen. Soll heißen, nehmt die Leute, die für Eure Idee brennen und sorgt dann intern für die notwendigen Qualifikationen. Das schafft ganz nebenbei auch ein hohes Maß an Mitarbeiterbindung.

Eine zweite Erkenntnis: Insbesondere bei Themen wie Benefits oder soziale Leistungen für Mitarbeitende sollte man nicht versuchen alles selbst zu machen. Gebt das in professionelle Hände eines Dienstleisters. Im Idealfall wählt ihr einen Dienstleister mit möglichst breitem Portfolio. Eure Mitarbeitenden sind individuell und somit sind auch individuelle Benefits gefragt. In verschiedenen Lebenssituationen hat man verschiedene Bedürfnisse. Ist Euer Angebot vielschichtig, könnt ihr auch verschiedenste Bedürfnisse befriedigen. Viel Auswahl macht aber auch viel Arbeit und die sollten dann in professionelle Hände gelegt werden.

 

Wer mehr erfahren und in den Austausch kommen möchte, kann gern Kontakt zu mir aufnehmen.

pic3.jpg

eRecht24
Siegel Top Berater

Sie erreichen uns unter kontakt@boehnke-hr-consult.com

shadowbottom.jpg

  ‍  Abmelden